Steinau Garagentor-Antriebe: Kraftvoll, sicher, zuverlässig

Heute ist Antriebs-Komfort eine Selbstverständlichkeit. Sie bleiben im Auto sitzen und bedienen das Garagentor bequem mit dem Handsender. Auf diese Annehmlichkeiten werden Sie nicht mehr verzichten wollen. Bei Neukauf empfehlen wir Ihnen Tor und Antrieb als Einheit. Auch Ihr vorhandenes Garagentor lässt sich jederzeit problemlos mit einem Steinau Antrieb modernisieren.

Für Jeden den richtigen Antrieb

Für Preisbewusste:

Steinau Antrieb E60-3: Zug- und Druckkraft 600 N (kurzfristige Spitzenkraft 750 N), Öffnungsgeschwindigkeit 14 cm/s, Torbreite max. 5000 mm, Torbetätigungen 12/Tag

Für Anspruchsvolle:

Steinau Antrieb P80-3: Zug- und Druckkraft 650 N, Öffnungsgeschwindigkeit 22 cm/s, Torbreite max. 5500 mm, Torbetätigungen 25/Tag

Steinau Antrieb P90-3: Zug- und Druckkraft 750 N, Öffnungsgeschwindigkeit 22 cm/s, Torbreite max. 6000 mm, Torbetätigungen 50/Tag, geeignet für schwere Holztore und Schlupftürtore)

Für Garagen ohne Stromanschluss:

Steinau E60-2 Akku und E60-2 Solar: Antriebskopf und Schiene wie beim E60-3, Zug- und Druckkraft 350 N, Öffnungsgeschwindigkeit 13 cm/s, Torbreite max. 3000 mm, Torbetätigungen 4/Tag

Für Tief- und Sammelgaragen:

Steinau P100-3: Antriebskopf und Schiene wie beim P80-3/P90-3, Zug- und Druckkraft 1000 N, Öffnungsgeschwindigkeit 22 cm/s, Torbreite max. 6000 mm, Torbetätigungen 100/Tag, ein besonders starker Antrieb für eine hohe Betätigungsfrequenz bei Tief- und Sammelgaragen mit bis zu 20 Einstellplätzen

Automatische Torverriegelung

Mit einem Steinau Antrieb wird Ihr Garagentor nach dem Schließen über die Antriebsschiene automatisch verriegelt und damit wirksam gegen Aufhebeln geschützt. Diese einzigartige Verriegelungs-Automatik wirkt mechanisch und funktioniert deshalb auch bei Stromausfall.

Abschaltautomatik

Das Tor stoppt sofort, wenn es auf ein Hindernis stößt. Dafür sorgt die zuverlässige Abschaltautomatik. Damit es gar nicht erst zu einer Berührung kommt, empfehlen wir Ihnen eine Lichtschranke.

Handsender HS 5 S3

Die Steinau Antriebe P80 und P 90 erhalten Sie serienmäßig mit dem schwarzen Handsender HS 5 S3. Die Antriebe der Baureihe E erhalten sie standardmäßig mit dem schwarzen Handsender HS 1 S3. Der werkseitig eingegebene, entschlüsselungssichere Code (aus über 1 Billion Möglichkeiten) und die Funkfrequenz 868 MHz sorgen für eine stabile Reichweite und einen störungsfreien, sicheren Betrieb.